AGB

Allgeemeine Geschäftsbedingungen

EU- Altbausanierung

 

§ 1 Angebot und Vertragsschluss

Das vom Besteller unterzeichnete Angebot oder Mietvertrag ist bindend. Wir können dieses Angebot oder Mietvertrag innerhalb 2 Wochen in Schriftform kündigen falls Bedingungen nicht erfüllt werden oder Unerwünschte Änderungen eintreten. gehandelt wird

 

§ 2 Überlassene Unterlagen oder Sachliche Werte

An allen im Zusammenhang mit der Auftragserteilung dem Auftraggeber überlassenen Unterlagen und Sachgegenstände, wie z.B. Kalkulationen, Zeichnungen Materialien oder Maschinen behalten wir uns das Eigentums- und Urheberrecht vor. Diese Unterlagen und Sachwerte, dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn, wir erteilen dem Besteller unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung. Soweit wir das Angebot des Bestellers nicht innerhalb der Frist von § 1 annehmen, sind diese Unterlagen uns unverzüglich zurückzusenden

 

§ 3 Preise und Zahlung

In unseren Preisen ist die Umsatzsteuer enthalten. Liefer- und Transportkosten sind in unseren Preisen (nicht) enthalten.

  1. Die Zahlung des Kaufpreises hat ausschließlich auf das umseitig genannte Konto zu erfolgen. Der Abzug von Skonto ist nur bei schriftlicher besonderer Vereinbarung zulässig.
  1. Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist der Kaufpreis innerhalb von 14 Tagen nach Erbrachter Leistung und oder nach Rückgabe unserer Maschinen nach Mietvertrag zu zahlen
  2. Wir Behalten uns das Recht vor, einen Abschlag zu Kalkulieren wenn der Wert ein Gewisses Limit übersteigt.

 

§ 4 Lieferzeit

Soweit kein ausdrücklich verbindlicher Liefertermin vereinbart wurde, sind unsere Liefertermin bzw. Lieferfristen ausschließlich unverbindliche Angaben.

Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

Kommt der Auftraggeber in Annahmeverzug oder verletzt er Schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt den hierdurch entstandenen schaden einschließlich den hierdurch erstandenen Schadens geltend zu machen.

Weitere gesetzliche Ansprüche und Rechte des Bestellers wegen eines Lieferverzuges bleiben unberührt.

 

$ 5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Mietvertags oder Angebotes vor.

Der Besteller ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln. Insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen Diebstahl-, Feuer- und Wasserschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern (Hinweis: nur zulässig bei Verkauf hochwertiger Güter). Müssen Wartungs- und Inspektionsarbeiten durchgeführt werden, hat der Besteller diese auf eigene Kosten rechtzeitig auszuführen. Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat uns der Besteller unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Besteller für den uns entstandenen Ausfall.

 

§ 6 Gewährleistung und Mängel

Soweit die in unseren Prospekten, Anzeigen und sonstigen Angebotsunterlagen enthaltenen Angaben nicht von uns ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind, sind die dort enthaltenen Abbildungen oder Zeichnungen nur annähernd maßgebend,

Wir Haften nur Für Mängel, die durch uns oder unsere Firma Entstandenen Schäden entstanden wurden. Sobald ein anderer Fahrlässig oder unsachgerecht gehandelt hat, erlischt unsere Gewährleistung

Der Besteller hat zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Besteller bleibt. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder haben wir die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Besteller nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.

Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen wegen des Mangels kann der Besteller erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder wir die Nacherfüllung verweigert haben. Das Recht des Bestellers zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu den nachfolgenden Bedingungen bleibt davon unberührt.

Eine Haftung unserer seits ist Ausgeschlossen sobald fahrlässig gehandelt wird und oder unsere Einweisungen nicht beachtet wurden.

 

§ 7 Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

 

§ 8 Gewährleistung

Bewegliche Sachen außer Baumaterialien

– neu – Käufer ist Verbraucher 2 Jahre

– Käufer ist Unternehmer 1 Jahr

 

– gebraucht – Käufer ist Verbraucher 1 Jahr

– Käufer ist Unternehmer keine

 

Baumaterialien (sofern eingebaut)

– neu 5 Jahre

 

– gebraucht – Käufer ist Verbraucher 1 Jahr

– Käufer ist Unternehmer keine

 

Bauwerke

– Neubau 5 Jahre

– Altbau keine

 

§ 9 Datenschutzrecht und Veröffentlichung

Wir haften nicht für Schäden die durch Hackerangriffe oder zugriffe dritter erfolgen.

Wenn sie Schriftlich einer Verlinkung oder Veröffentlichung zustimmen, nehmen sie dies in kauf.